Mutter werden ist nicht schwer, Mutter sein dagegen sehr? Wenn Frauen bereuen

Kaum eine Rolle ist so mit Erwartungen überfrachtet wie die Mutterrolle. Anlässlich des bevorstehenden Muttertags am 8. Mai widmet sich Radio Stimme zwei Aspekten des Themas. Zunächst der Diskussion rund um das Phänomen #regrettingmotherhood: Warum bereuen es Mütter, Kinder bekommen zu haben? Wie gehen sie damit um, und wie tut es die Gesellschaft? Ganz andere Fragen stellen sich, wenn ein Kinderwunsch unerfüllt bleibt und Eltern mit dem Gedanken einer Leihmutterschaft spielen: Kann Schwangerschaft reine Lohnarbeit sein? Und inwiefern wird globale Ungleichheit reproduziert, wenn etwa eine indische Frau für wohlhabende Paare aus der sogenannten westlichen Welt ein Kind austrägt? Radio Dreyeckland interviewte dazu die deutsche Journalistin Sarah Diehl.

Sendung anhören:

Playlist:

  • Everything Everything – Regret
  • Judith Holofernes – Liebe Teil 2 – Jetzt erst recht
  • Florence and the Machine – Shake It Out
  • Gustav – Total Quality Woman
  • Sleater Kinney – Modern Girl
  • The Rolling Stones – Mothers Little Helper
  • Cat Power – Sleepwalker

Infos zur Sendung:

Redakteurin Jackie Macumba hat für die Zeitschrift „Stimme“ eine Nachlese geschrieben. Hier geht’s zum Text.

Mit Beiträgen von:

„Leihmutterschaft – Befreiung oder globale Arbeitsteilung der Reproduktion?“, Radio Dreyeckland, Freiburg, Dezember 2014 >> https://www.freie-radios.net/67666

Gestaltung:

Moderation:

Technik:

Sendungs-
koordination:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

9 + 17 =

Copyright © 2018.

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei wird kein Cookie abgelegt und keine persönlichen Daten gespeichert. Mehr zum Datenschutz..
Hinweis schließen
x