Radio Stimme

Radio Stimme, das politische Radiomagazin der Initiative Minderheiten, sucht ehrenamtliche Redakteur_innen!

Träumst Du auch von einer Radiosendung, bei der …

– Sprecher_innen auch mal einen Akzent haben?
– geschlechtergerechtes Sprechen auch auffallen darf?
– Themen der Berichterstattung nicht vom Tagesgeschehen abhängig gemacht werden?
– über gesellschaftliche Minderheiten und emanzipatorische Bewegungen berichtet wird?
– Musik handfeste politische Bezüge hat?

Na dann: Nichts wie ran an die Regler! Radio Stimme sucht Leute wie Dich!

Radio Stimme ist das politische Magazin der Initiative Minderheiten. Zweimal im Monat thematisieren wir das Verhältnis von Minderheiten und Mehrheiten in Österreich und der Welt. Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter_innen, die für Radio Stimme ca. 4–8 Stunden pro Woche Zeit haben und

– Beiträge und Podcasts mit klaren politischen Inhalten gestalten.
– Musik auswählen.
– die Sendung organisieren wollen.
– gerne zu unseren Redaktionstreffen kommen – jeweils Freitag 18.30 Uhr.

Wenn Du mitmachen möchtest, melde Dich bitte zu einem der beiden Infoabende an! Wichtig ist uns politisches Interesse und Freude am Tun. Alles, was Du zum Radiomachen brauchst, lernst Du dann bei uns. Für den Infoabend anmelden kannst du dich unter: radio.stimme@initiative.minderheiten.at

Infoabende:
18.10.2019, 18.00 Uhr (Anmeldung per Email bis 16.10.)
08.11.2019, 18.00 Uhr (Anmeldung per Email bis 06.11.)

Büro der Initiative Minderheiten (Gumpendorfer Straße 15/13, 1060 Wien)
(Läuten bei „Dokumentation Literatur“)

Unter https://www.radiostimme.at/ findet ihr unser Sendungsarchiv und weitere Informationen über Radio Stimme.

++++++++++++++++++++

Radio Stimme, the political radio broadcast of Initiative Minderheiten is looking for new volunteers!

Are you also dreaming of radio that …

– welcomes speakers with diverse accents?
– uses gender-neutral language?
– chooses its topics not based on trends or daily events?
– reports about minorities and emancipatory movements?
– plays music with actual political content?

Well then: The mic is on, Radio Stimme is looking for you!

Radio Stimme is the political magazine of Initiative Minderheiten. Twice a month, the broadcast covers the relation between minorities and majorities in Austria and around the world. We’re looking for voluntary contributors, who can spare about 4–8 hours per week for:

– producing broadcasts and podcasts with distinct political content
– researching music
– organising everything around it
– and joining us at our weekly editorial meeting (each Friday, 6:30pm)

If you want to join us, please sign up for one of our two info evenings. We’re expecting political interest and pleasure in doing radio. You don’t need any knowledge, you’ll learn everything with us. Sign up for one of the information evenings at: radio.stimme@initiative.minderheiten.at

Information Evenings:
18.10.2019, 6pm (Sign up via email until 16.10.)
08.11.2019, 18.00 Uhr (Sign up via email until 06.11.)

Location: Office of Initiative Minderheiten (Gumpendorfer Straße 15/13, 1060 Wien)
(Ring the bell at „Dokumentation Literatur“)

For more information about us and our archive of previous shows, please visit: https://www.radiostimme.at/

 

Die aktuellste Sendung

„Dual Use“ – Überwachen und Strafen im Digitalen Zeitalter

Überwachungstechnologien und Fragen zum Datenschutz sind seit den frühen 2010er-Jahren fester Bestandteil einer breiten kritischen Debatte über Politiken im Netz. Neben Ländern, in denen Meinungs- und Pressefreiheit massiv beschnitten werden, nehmen auch die westlichen Industrienationen eine zunehmend ambivalente Position ein. Die Konstruktion westlicher Freiheitswerte wird nämlich stetig durch die Aufdeckung dubioser Geschäfte mit Diktaturen überall auf der Welt kontrastiert. Im Handel mit Waffen und Überwachungstechnologie sind europäische und amerikanische Firmen international Spitzenreiter. Die Erfahrung der letzten Jahre hat ganz deutlich gezeigt, dass Überwachung von elektronischer Kommunikation in Diktaturen vor allem dazu eingesetzt wird, Protestbewegungen niederzuschlagen und Regime-Gegner_innen zu verfolgen. Trotzdem wurden auch Länder wie der Iran, Syrien, Ägypten und Bahrain mit europäischer Überwachungstechnologie versorgt. In dieser Sendung wiederholen wir einen Radio-Stimme-Beitrag aus dem Jahr 2012, der sich grundlegend mit dieser Problematik vor dem Hintergrund des sog. Arabischen Frühlings beschäftigt und die Debatte um Exportkontrollen kritisch darstellt.

Sendungsdetails und Nachhören

alle Sendungen 2019

 

Radio Stimme – Die Sendung der Initiative Minderheiten

Das politische Magazin zu den Themen Minderheiten – Mehrheiten – Machtverhältnisse

Radio Stimme ist das Radiomagazin der Initiative Minderheiten. In der einstündigen Sendung auf freien und nicht-kommerziellen Radiosendern und im Internet werden zweimal im Monat Live-Studiogespräche, Interviews, Reportagen und experimentelle Beiträge zu den Themen Minderheiten, Mehrheiten und Machtverhältnisse ausgestrahlt.

weiterlesen

Copyright © 2018.

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei wird kein Cookie abgelegt und keine persönlichen Daten gespeichert. Mehr zum Datenschutz..
Hinweis schließen
x