Radio Stimme

Die aktuellste Sendung

Weggesperrt – Strafvollzug und Knastkritik

Menschen, die Haftstrafen antreten, verschwinden meist aus der öffentlichen Wahrnehmung – und damit auch ihre Situation und ihre Rechte. Radio Stimme beleuchtet in der kommenden Sendung mehrere Aspekte dieser Institution:

Im Retweet im ersten Teil der Sendung werden die im Strafvollzugsgesetz verankerte Arbeitspflicht, die schlechten Arbeitsbedingungen und Initiativen für deren Verbesserung thematisiert. Die Kämpfe um die Rechte der Menschen, die im Gefängnis leben, stehen auch im Mittelpunkt des zweitens Beitrags, der aus unserer Kooperation mit „juridikum zum Hören“ stammt. Ines Rössl spricht mit der Politikwissenschafterin Monika Mokre über die Gefangenengewerkschaft, den österreichischen Strafvollzug und die Institution Gefängnis. Schließlich geben wir im letzten Teil der Sendung mit einem weiteren Retweet der feministischen Kritik an Gefängnissen Raum und stellen Alternativen zum Wegsperren, wie etwa „Restorative Justice“ und „Transformative Justice“, vor.

Sendungsdetails und Nachhören

alle Sendungen 2019

 

Radio Stimme – Die Sendung der Initiative Minderheiten

Das politische Magazin zu den Themen Minderheiten – Mehrheiten – Machtverhältnisse

Radio Stimme ist das Radiomagazin der Initiative Minderheiten. In der einstündigen Sendung auf freien und nicht-kommerziellen Radiosendern und im Internet werden zweimal im Monat Live-Studiogespräche, Interviews, Reportagen und experimentelle Beiträge zu den Themen Minderheiten, Mehrheiten und Machtverhältnisse ausgestrahlt.

weiterlesen

Copyright © 2018.

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei wird kein Cookie abgelegt und keine persönlichen Daten gespeichert. Mehr zum Datenschutz..
Hinweis schließen
x