Iran has been forgotten by the global media

Welche Auswirkungen haben die Sanktionen im Iran auf die Ausbreitung und Behandlung von Covid-19? Radio-Stimme-Redakteurin Mahsima Kalweit hat für die diese Sendung mit einem Mitglied des Corona-Komitees des iranischen Gesundheitsministeriums über diese Frage gesprochen.
Im zweiten Teil der Sendung widmen wir uns einem ganz anderen Thema, das angesichts der aktuellen Ausgangsbeschränkungen gerade in das ein oder andere Wohnzimmer zurückkehrt: der Literatur. Sieben österreichische Schriftstellerinnen haben für den Erzählband „Die sieben Leben der Marie Schwarz“ die Biografie einer Wienerin erfunden: Sie erhielt 1819 als erstes von 100 Kindern ein Sparbuch mit Startguthaben. Radio Stimme hat sich angesehen, mit wie viel female empowerment die Autorinnen ihre Protagonistinnen ausgestattet haben.

Sendung anhören:

Playlist:

Infos zur Sendung:

Vea Kaiser, Eva Rossmann, Gertraud Klemm, Lydia Mischkulnig, Angelika Reitzer, Cornelia Travnicek, Doris Knecht. 2020. Die sieben Leben der Marie Schwarz. Molden Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. 144 Seiten. ISBN 978-3-222-15043-2

Ein Kommentar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

17 − vier =

Copyright © 2018.

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei wird kein Cookie abgelegt und keine persönlichen Daten gespeichert. Mehr zum Datenschutz..
Hinweis schließen
x