Everyday Exploitation. Aktuelle Beiträge zu Ausbeutung und Widerstand

Aus Anlass des 1. Mais strahlen wir in dieser Sendung Retweets zu Arbeiter:innenkämpfen aus. Dabei beleuchten wir einerseits globale Lieferketten. Anhand von Interviews zum derzeit diskutierten europäischen Lieferkettengesetz und dem Oxfam Supermarkt-Check 2022 werden aktuelle Debatten über die alltägliche Ausbeutung von Menschen im Globalen Süden beleuchtet.
Andererseits bringen wir auch Beiträge zu den miserablen Arbeitsbedingungen bei Amazon-Subunternehmen und bei Lieferdiensten hierzulande. In beiden Branchen arbeiten vor allem Migrant:innen und People of Colour. Aufgrund von rassistischen Strukturen fällt es diesen oft schwerer von Arbeiter:innenrechten zu profitieren.

Sendung anhören:

Playlist:

Infos zur Sendung:

Seit März 2021 gibt es die Möglichkeit ein “Lieferkettengesetz Volksbegehren” für Österreich zu unterstützen, online oder auf dem Amt. (Liste aktueller Volkbegehren, Stand Mai 2022)

Mit Beiträgen von:

#YesEUcan – starkes europäisches Lieferkettengesetz gefordert“, von Fabian Ekstedt, München: Radio LORA [erstausgestrahlt: 20.04.22].

Das System Supermarkt steht weiterhin für Ausbeutung – Oxfam Supermarkt-Check 2022“, von Fabian Ekstedt, München: Radio LORA [erstausgestrahlt: 06.04.22].

Arbeitsbedingungen bei Amazon-Subunternehmen“, von Tagesaktuelle Redaktion, Halle: Radio Corax [erstausgestrahlt: 18.01.22].

Schlechte Arbeitsbedingungen bei Lieferdiensten: Gorillas-Riders wehren sich“, Berlin: Radio Onda – Agéncia radiofónica Latinoamérica-Europa [erstausgestrahlt: 21.02.2022].

Gestaltung:

Moderation:

Technik:

Sendungs-
koordination:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

20 + 4 =

Copyright © 2018.

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei wird kein Cookie abgelegt und keine persönlichen Daten gespeichert. Mehr zum Datenschutz..
Hinweis schließen
x